Heiraten im Schloss

Prinzessin

Prinzessin

Ein Traum einer jeder Braut, die den Prinzessinnen Faktor wünscht!

Da ich noch nicht verheiratet bin und auch noch nie war, werde ich oft von angehenden Bräuten gefragt, wie ich mir meine Hochzeit vorstelle.

Aufgrund meiner Erfahrung mit den vielen Bräuten die ich schon Stylen durfte, habe ich schon so viel gesehen, gehört und erlebt. In der Tat lass ich

mir bei den Probestylings sehr gerne von den jeweiligen Hochzeiten erzählen. Wie viele Gäste sind eingeladen, kommt ein DJ oder eine Band, wie sieht die Lokation aus, wo wird gefeiert …

Bei einer Striplac Maniküre im French Look, erzählte mir eine Kundin von Ihrer bevorstehenden Hochzeit.

Striplac French Maniküre

Striplac French Maniküre

Die Lokation: Schloss Weiterdingen im Hegau am Bodensee

Das ganze Wochenende wurde das Schloss für die Hochzeit angemietet. Freitagabend grillen mit der Familie, Samstagmorgen das „getting ready“ mit Freunden und Familie. Die freie Zeremonie im Schlossgarten, die anschließende Feier im Saal und selbst das Übernachten im Schloss war durch die Anmietung für die Hochzeitsgäste kein Problem. Am Sonntagmorgen sollte es auch ein gemeinsames Frühstück geben.

Das ist Heiraten nach meinem Geschmack!

Ich finde es wunderschön, wenn eine Hochzeit nicht nur an einem Tag stattfindet. Man bereitet sich gemeinsam vor, verbringt den ganzen Tag zusammen und am anderen Morgen gibt es zum Abschluss noch ein Frühstück. Traumhaft!

Ganz oft bekomme ich mit, wie man all die Pflichtpunkte einer Hochzeit in einen Tag packt. Standesamtliche und die Kirchliche Trauung an einem Tag, Hochzeits Fotos und Feier.

Ist es da nicht viel schöner man teilt die Ereignisse auf mehrer Tage auf? Ich denke das ist auch viel Stressfreier und man kann es besser geniessen.

Mein Tipp: die Trauung nicht zu früh am Morgen legen, den das Styling nimmt seine Zeit in anspruch. Auch wenn viele sich das nicht vorstellen können.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *